Amt für Gesundheit

Bezeichnung
Gesundheitsförderung, Prävention und Sucht
Adresse
Promenadenstrasse 16
8510 Frauenfeld
Telefon 1
058 345 68 60
Fax
058 345 68 61
E-Mail
gesundheit@tg.ch
URL
Website
Kurzportrait
Gemäss Kantonsverfassung und Gesundheitsgesetz des Kantons Thurgau ist Gesundheitsförderung eine Verbundaufgabe von Kanton und Gemeinden. Massnahmen der öffentlichen Gesundheitspflege sollen konsequent darauf ausgerichtet sein, den einzelnen Menschen, aber auch Gruppen dazu zu befähigen, Verantwortung für die Gesundheit zu übernehmen und sie positiv zu beeinflussen. Kanton und Gemeinden haben Rahmenbedingungen zu schaffen, die es ermöglichen und dazu motivieren, Entscheidungen zu Gunsten der Gesundheit zu treffen.

Im Kanton Thurgau engagieren sich verschiedene öffentlich-rechtliche und private Akteure und Akteurinnen auf Kantons- und Gemeindeebene in der Prävention und Gesundheitsförderung sowie in der Beratung von Suchtbetroffenen. Der Fachbereich Gesundheitsförderung, Prävention und Sucht des Kantonsärztlichen Dienstes hat die Aufgabe, mit einer längerfristigen Strategie die Präventions- und Gesundheitsaktivitäten zu koordinieren. Dabei sind die Vorgaben des Bundes sowie die Daten des Gesundheitsmonitorings einzubeziehen. Die Vernetzung und Koordination dient dazu, zielgerichtet dort zu wirken, wo ein ausgewiesener Bedarf, Verbesserungspotential und volkswirtschaftliche Relevanz vorhanden sind, um einen zweckgebundenen und wirtschaftlichen Einsatz der Mittel zu gewährleisten.

Der Kantonsärztliche Dienst kann Projekte und Massnahmen der Gesundheitsförderung und Prävention unterstützen sowie Leistungsvereinbarungen abschliessen. Diese haben sich an den im Konzept "Gesundheitsförderung Thurgau" formulierten Leitsätzen und Gesundheitszielen zu orientieren. Für Projekteingaben an den Alkoholzehntel oder an den Fond zur Bekämpfung der Glücksspielsucht stehen entsprechende Gesuchsformulare zum Download zur Verfügung.
Besondere Bemerkungen
Im Konzept Gesundheitsförderung Thurgau ist der Auftrag für den Bereich Gesundheitsförderung, Prävention und Sucht definiert und die Gesundheitsziele für die Jahre 2009 bis 2016 sind darin aufgeführt. Das Konzept Gesundheitsförderung steht auf der Homepage zum Download zur Verfügung.
Öffnungszeiten
Montag - Freitag, 08.00 - 12.00 Uhr und
13.30 - 17.00 Uhr.
Rechtsform
Öffentlich rechtliche Körperschaft

zurück Details ausdrucken