Hospizwohnung

Bezeichnung
Alterszentrum Weinfelden
Adresse
Alpstrasse 4
8570 Weinfelden
Telefon 1
071 626 70 04
Telefon 2
071 626 51 94
Fax
071 626 70 01
E-Mail
palliative-care@tgkl.ch
URL
Website
Kurzportrait
Hospizwohnung:
Wir bieten palliativen Menschen Raum und Zeit für ein möglichst autonomes, würdevolles Leben bis zum Tod.
Ziel unserer Begleitung, Beratung und delegierten Pflege ist die Erreichung der bestmöglichen, individuellen Lebensqualität der Bewohnerinnen und Bewohner. Ihnen Wohlbefinden sowie Sicherheit und Geborgenheit zu vermitteln, liegt uns am Herzen.

Im Zentrum steht die Betreuung von schwerkranken Menschen unter Einbezug der Angehörigen. Die Linderung von Schmerzen körperlicher und seelischer Art, sowie die Beratung in sozialen und finanziellen Fragen, sind wichtige Aufgaben, die wir gerne wahrnehmen.
Damit ermöglichen wir krebsbetroffenen Menschen ein selbstbestimmtes Leben zu führen - von der Diagnosestellung bis zum letzten Tag.
Detaillierte Hinweise zu Palliative Care finden Sie in unserer Broschüre Palliative Care auf unserer Homepage www.tgkl.ch.
Besondere Bemerkungen
Würde und Selbstbestimmung
Zur palliativen Behandlung und Betreuung gehört im Wesentlichen der Aspekt der offenen, adäquaten Kommunikation mit den Patienten und auf dessen Wunsch mit seinen Angehörigen. Wir begegnen kranken Menschen mit Respekt und stellen ihre Würde und Selbstbestimmung in den Mittelpunkt.
Wir handeln und arbeiten nach den Grundsätzen des kantonalen Palliative Care Konzepts und den Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO). In der Pflege gelten die Weisungen des Departementes für Finanzen und Soziales betreffend die Bewilligung und den Betrieb von Einrichtungen für pflegebedürftige Menschen (Pflegeheime), RRB 484 vom 1. Juli 2012.

Spitexpflege
Onkologische Pflege (SEOP) oder die Spitex kann die fachspezifische Pflege und Betreuung onkologischer Menschen im Auftrag übernehmen, solange Patienten noch völlig selbstständig sind.

Sorgfaltspflicht
Die Thurgauische Krebsliga und die SEOP unterstehen der ärztlichen Schweigepflicht.

Schweigepflicht
Die Thurgauische Krebsliga und die SEOP verpflichten sich gegenüber Drittpersonen und Institutionen zu absoluter Verschwiegenheit (ärztlicher Schweigepflicht) unter Einhaltung des Datenschutzes.

Arbeitsweise: interdisziplinär, fachkompetent, unabhängig
Der Sozialdienst der Thurgauischen Krebsliga und das Pflegefachpersonal des Alterszentrums Weinfelden arbeiten offen und unabhängig mit allen Institutionen und Bezugspersonen zusammen, die bei der Pflege und Betreuung der onkologischen Menschen involviert sind. Personen wie die Angehörigen, Freiwilligen, Hausärzte, Spitex, Spitäler, Onkologen und Schmerzspezialisten, Sozialdienste sowie die Seelsorge etc. werden bei Bedarf ebenfalls einbezogen.
Unser Wissen und unsere langjährige Erfahrung in der Onkologiepflege und psychoonkologischen und psychosozialen Beratung geben wir in fachspezifischen Instruktionen, Beratungen und Schulungen an Pflegefachpersonen der Spitäler, Heime, Spitex und anderen medizinischen Organisationen gerne weiter.
Die Thurgauische Krebsliga versteht sich als gezielte Ergänzung, dort wo onkologisches Wissen und Können sowie fachspezifische Erfahrung bei der Koordination, Pflege und Pflegediensten benötigt wird.
Die gewählten personenbezogenen Bezeichnungen gelten für beide Geschlechter.
Öffnungszeiten
Öffnungszeiten:
Thurgauische Krebsliga: 071 627 70 00
Palliative Care: 071 626 70 04 / 071 626 70 07
Besuchszeiten
Besuchszeiten
Thurgauische Krebsliga:
Montag bis Freitag, 08.00 Uhr - 12.00 Uhr und 13.30 Uhr - 17.00 Uhr.
Hospizwohnung: durchgehend zugänglich für Angehörige und Freunde.

Tarife
Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.
Rechtsform
Verein

zurück Details ausdrucken