Sozialversicherungszentrum Thurgau

Adresse
Postfach
St. Gallerstrasse 11
8501 Frauenfeld
Telefon 1
058 225 75 75
Fax
058 225 75 76
E-Mail
info@svztg.ch
URL
Website
Kurzportrait
Als öffentliche Institution sichert das Sozialversicherungszentrum Thurgau (vormals Amt für AHV und IV) der gesamten Bevölkerung den Zugang zu den Grundleistungen der sozialen Sicherheit. Die grosse sozialpolitische und volkswirtschaftliche Bedeutung der Sozialwerke animiert und verpflichtet uns zu einer modernen, effizienten und transparenten Geschäftsführung.
Wir sind eine öffentliche, nicht gewinnorientierte Institution und erfüllen folgende Aufgaben im Rahmen des schweizerischen Sozialversicherungswesens:

- Alters- und Hinterlassenenversicherung (AHV)
Die Ausgleichskasse ist verantwortlich für ein gerechtes Beitragsinkasso sowie für pünktliche Rentenzahlungen.

- Invalidenversicherung (IV)
Die IV-Stelle fördert und unterstützt gezielt Personen, die durch Unfall, Krankheit oder Geburtsgebrechen in ihrer Erwerbsfähigkeit beeinträchtigt sind.

- Ergänzungsleistungen (EL)
AHV/IV-Rentnerinnen und Rentner in bescheidenen finanziellen Verhältnissen erhalten zur Sicherung ihrer Existenz zusätzliche Leistungen von der EL-Stelle.

- Erwerbsersatzordnung für Dienstleistende in Armee, Zivildienst und Zivilschutz (EO)
Für Dienstleistende wird ein Lohnausgleich ausgerichtet.

- Familien- und Kinderzulagen (FAK/FLG)
Erwerbstätige Arbeitnehmende erhalten entsprechende Zahlungen.
- Kantonale Kinderzulagen der Familienausgleichskasse (FAK)
- Familienzulagen in der Landwirtschaft (FLG)

- Individuelle Prämienverbilligung der Krankenversicherung (IPV)
Die Auszahlung der individuellen Prämienverbilligung ist eine vom Kanton an die Ausgleichskasse übertragene Aufgabe.

- Arbeitslosenversicherung (ALV)
die Ausgleichskasse ist für das Beitragsinkasso zuständig.

- CO2-Abgabe
Die Ausgleichskasse nimmt die Rückverteilung an die Arbeitgeber im Auftrag des Bundesamtes für Umwelt (BAFU) vor.

- Unfallversicherung (UVG)
Die Ausgleichskasse nimmt die Kontrolle des Versicherungsobligatoriums wahr.

- Berufliche Vorsorge (BVG)
Die Ausgleichskasse prüft die Einhaltung des Pensionskassenobligatoriums.

- Pflegefinanzierung
Die Ausgleichskasse ist mit der Abwicklung der Pflegefinanzierung beauftragt.

Unsere Kunden sind:
- Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber, Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, Selbständigerwerbende, Nichterwerbstätige
- Bezügerinnen und Bezüger von Versicherungsleistungen
- Bund, Kanton, Gemeinden
- andere Sozial- und Privatversicherungen
- soziale und medizinische Institutionen
- Heime, Sonderschulen

Wir sind Ansprechpartner und Versicherungsberater
- Wir beraten unkompliziert und kompetent
- Unser Auftreten ist hilfsbereit, freundlich und korrekt

Wir informieren persönlich, diskret und umfassend über:
- Leistungen und Beiträge
- Rechte und Pflichten
- Verfahren und Zuständigkeiten

Wir orientieren mittels:
- persönlicher Beratung
- Merkblätter
- Broschüren und Plakaten
- Rundschreiben und Medien
Öffnungszeiten
Montag - Freitag, 08.00 - 11.30 Uhr und 13.30 - 17.00 Uhr.
Besuchszeiten
Montag - Freitag, 08.00 - 11.30 Uhr und 13.30 - 17.00 Uhr.
Rechtsform
Öffentlich rechtliche Körperschaft

zurück Details ausdrucken